Fridolin Meinl "Der Kontraba

Fridolin Meinl – Ein multitalent produziert „Der Kontrabass“

Fridolin Meinl "Der Kontrabass"
Fridolin Meinl „Der Kontrabass“

 

Fridolin Meinl, der auch beim aufstrebenden Internetfernsehsender „Klassik.TV“ moderiert und sein Kinodebüt bei Margarethe von Trottas „Hannah Arendt“ feierte, produziert und spielt nun „Der Kontrabass“ von Patrick Süskind. Leopold Altenburg ist als Regisseur mit von der Partie. Fridolin Meinl wurde am 26. Februar 1982 in Wien geboren und spielt seit seinem 6. Lebensjahr Cello. Zum Kontrabass ist es daher nicht allzu weit. Nach seiner Matura – für alle deutschen Freunde: Abitur – verließ er Wien, um in Rostock an einer der renommiertesten Schauspielschulen zu studieren (2003-2007). Eines der von ihm gewählten Theaterstücke bei der Aufnahmeprüfung zum Studium war… wer errät es?? Natürlich „Der Kontrabass“. Es ist also schon vorprogrammiert, dass „Frido“, wie ihn all seine Freunde liebevoll nennen, einen Megaerfolg landen wird. Ich hoffe, euch bei der Premiere im Brick 5 www.brick-5.at zu sehen! Sichert schnell Tickets, die Karten sind nämlich begrenzt und heiß begehrt. Mehr Infos zu Fridolin Meinl und zum Kartenvorverkauf findet ihr hier: http://derkontrabass.at/ http://www.fridolinmeinl.de/ https://www.facebook.com/derkontrabass https://www.klassik.tv/programme.html http://www.leopoldaltenburg.com/