Eine Sightseeing Tour durch Berlin mit dem „Red Army Choir“ und Vincent Niclo…. und Wodka ;-)

Red Army choir und Vincent NicloRed Army choir und Vincent Niclorusskij9Red Army choir und Vincent NicloRed Army choir und Vincent NicloRed Army choir und Vincent Niclorusskij7Vincent Niclo

Der Red Army Choir gehört zu den berühmtesten Ensembles der Welt und beehrte gestern Berlin. Der Grund des Besuches war die Vertragsunterzeichnung mit dem Label „Panorama“, welche hochoffiziell an einem der Sights stattfand. Nach dem Klassik-Debüt „Opus“ des Sängers Schiller veröffentlicht das neue Label von Universal Music mit „O Fortuna“ nun das zweite Album, das am 25. Oktober herauskommen wird.
An dem super sonnigen Nachmittag lud das Label den Solisten Vincent Niclo und den Red Army Choir zu einer Sightseeing Tour durch Berlin ein. Vor geschichtlichen Kulissen wie dem Checkpoint Charly, wo gleich mit einer spontanen Performance der Verkehr lahmgelegt wurde. Auch vor dem Brandenburger Tor wurde der Red Army Choir zu einem beliebten Fotomotiv für die Presse und vorbeikommende Passanten. Die Tour endete im Kaffee Burger, wo ich mit Vincent Niclo auf die Vertragsunterzeichnung anstieß. Nach 2 Gläsern Wodka fiel mir mein Sportprogramm danach ein bisschen schwerer 😉 ! Viel Spaß mit den Fotos, bleibt dran 🙂 .